300px) 100vw, 300px"/>Vorkultur-Workshop I: Tomaten! Tomaten!! Tomaten!!! (und Tomatenverwandtschaft)

Beim zweiten Workshop der Saison geht es um die Tomate und ihre weniger bekannten Verwandten. Wir treffen uns am Sonntag, den 24.2., ab 13:30 Uhr im Raum C über der Studiobühne – das ist das Gebäude neben dem AStA-Café an der Universitätsstraße. Dieses Jahr haben wir für euch über 30 Sorten in allen Farben, Formen und Größen aus unserem Sortiment zusammengestellt, an denen ihr euch bedienen könnt! Neben alten Bekannten gibt es wieder einige Neuzugänge in unserer Sammlung. Auch an Samen von Physalis und anderen essbaren Nachtschattenfrüchten haben wir wieder eine diverse Auswahl für euch vorbereitet.

Wir zeigen euch, wie ihr Vorkultur durchführt, und wenn ihr wollt, könnt ihr wieder ein paar kleine Experimente durchführen. Das Saatgut gibt es wie immer als Geschenk dazu. Am neuen Standort haben wir nur Platz für ein Tomatenhaus, aber wir können es voll bepflanzen. Von euren Jungpflanzen hätten wir also zumindest bei einigen Sorten gern 2 oder 3 Stück zurück. Die übrigen Pflanzen könnt ihr behalten oder verschenken, wie es euch gefällt.

Folgende Dinge könnt ihr nach Möglichkeit noch mitbringen:

  • Schere zum Etiketten schneiden
  • Permanentmarker/Edding (fein) zum Beschriften
  • Leere Joghurteimer oder -becher, bzw Blumentöpfe (10-15 cm Durchmesser)

Dazu wird es wieder es ein kleines Buffet geben. Bringt also gerne eine Kleinigkeit zu Essen und/oder zu Trinken, ein Trinkgefäß und eigenes Essgeschirr mit.

» Zum Artikel