28.10.2019 um 18 Uhr Bezirksverwaltungsstelle Hörde, Hörder Bahnhofstraße 16
In den vergangenen Jahren

ist in Dortmund-Hörde im Rahmen von „QuerBeet Hörde II – Ernte deine Stadt!“ und dem Vorgängerprojekt ein Netzwerk aus kleineren und größeren Projekten rund um das Thema urbane Landwirtschaft entstanden. Mit fleißigen UnterstützerInnen und PartnerInnen aus Hörde wurden ein Gemeinschaftsgarten, essbare Hochbeete, ein Spalierobstbeet, ein Fenstergarten und Pflanztaschen ins Leben gerufen und Workshops mit Schulen durchgeführt.
Zum Ende des Jahres findet das Förderprojekt seinen Abschluss. Doch die urbane Landwirtschaft in Hörde soll auch weiterhin bestehen – durch die Bürgerschaft und mit Unterstützung der Hörder Stadtteilagentur!
Daher möchten wir Sie herzlich am Montag einladen, um gemeinsam mit Ihnen auf das bereits Erreichte zurückzublicken und Ideen für die Zukunft der urbanen Landwirtschaft in Hörde zu überlegen.
Bereits um 16 Uhr haben Sie vorab die Möglichkeit, im Rahmen einer Exkursion zu Fuß oder einer mit Ihrem eigenen Rad (Startpunkt Hörder Brücke vor der Bezirksverwaltungsstelle) verschiedene Projektstandorte der urbanen Landwirtschaft in Hörde kennenzulernen und zu erleben. Bitte melden Sie sich bis spätestens 24. Oktober in der Hörder Stadtteilagentur, Alfred-Trappen-Straße 18 oder bei Gaby Schulten (schulten@hoerder-stadtteilagentur.de) an. Teilen Sie uns auch mit, an welcher Exkursion Sie teilnehmen möchten.

» Zum Artikel