„Wir wünschen uns eine aufgeschlossene, selbständige Person, die im Idealfall bereits in der Oldenburger (Land-)Wirtschafts- oder Initiativenlandschaft rund um das Thema Ernährung aktiv ist oder war und Erfahrung in der Arbeit ehrenamtlicher Gruppen mitbringt. Sie erwartet viel Freiraum und Eigenverantwortung, ein diverses Team von ehrenamtlichen Mitgliedern zu begleiten und zu koordinieren. Die Mitglieder des bisherigen Koordinationsteams unterstützen sie gerne rat- und tatkräftig bei Ihrer Aufgabe.“

» Zum Artikel