speiseraeume.de

„Die traditionelle europäische kleinmaßstäbliche Landwirtschaft, die für die urbane Bevölkerung leicht zugänglich ist, ist wahrscheinlich nahe am Ideal und am leichtesten umsetzbar für kleinere Städte. Eine Stadtbevölkerung, die bereits Gemüse und Obstbäume pflanzt, sich darum kümmert und die Produkte auf lokalen Märkten verkauft, sollte verstärkt in ihrer Aktivität ermutigt werden, dieses Potenzial muss genützt werden.

» Zum Artikel

Der US-Blog New Food Economy sieht Ernährungsräte als ein Instrument ungeduldiger Städte, die den

„Stadt und Land“ war das Schwerpunktthema der Zeitschrift Ökologie & Landbau letzten Herbst. Für diese Ausgabe

„Die versteckten bzw. externen Kosten für Lebensmittel sind dort also genauso hoch wie der Kaufpreis im

„Die Alternative liegt auf der Hand: Die Wertschöpfung sollte nicht den Konzernen überlassen werden, sondern im