speiseraeume.de

Das Saarland ist einer der Regionen in Deutschland in denen die Gründung eines Ernährungsrates vorbereitet wird. Die aktuelle Ausgabe des Umweltmagazin Saar widmet sich in einem Schwerpunkt dem Thema Ernährung. Ausführlich wird über Ernährungsräte berichtet und die beiden Gründer der Aktion im Saarland interviewt.

„Wir setzen uns für mehr Ernährungsdemokratie ein. Es geht schließlich um unser Essen. Wir möchten unser Ernährungssystem in die eigenen Hände nehmen und nach unseren Bedürfnissen gestalten. Wer sich aktiv daran beteiligen möchte, ist herzlich einladen, sich mit uns in Verbindung zu setzen und sich zu engagieren.“

Informationen zum Ernährungsrat Saarland finden sich auf facebook.

Quelle:Umweltmagazin Saar 3/2017

„Informationsteil: Was läuft in Bonn? Wir sind dabei gezielt Menschen einzuladen, die impulsartig über die aktuellsten Entwicklungen in und um unsere Stadt berichten: Neue Vermarktungswege, Bio-Stadt, Aktuelle Forschung, etc.

» Zum Artikel

Seit März 2016 gibt es den Ernährungsrat in Köln. WDR 5 versucht in einem (zweiten) Feature zur Kölner Ernährungspolitik Bilanz zu ziehen: Was hat sich im letzten Jahr getan?

“Mit seinen 30 Mitgliedern berät der Kölner Ernährungsrat die Stadtverwaltung bei ernährungspolitischen Fragen, schlägt konkrete Maßnahmen vor und knüpft Verbindungen. Die Region um Köln könnte so zu einem Modell für eine neue Ernährungspolitik auf kommunaler Ebene werden. „Neugier genügt“ beobachtet diesen Prozess langfristig. Nach der Gründungs- und Findungsphase stellt sich die Frage: Was hat der Ernährungsrat bisher erreicht und was sind seine Perspektiven?”

Download “Neugier genügt.

“In this conference we look for contributions that valorise and bring to the fore the multiplicity of marginal, residual, heterodox or unheard experiences, policies, concepts and practices that are already creating new worlds in innovative and socially just ways, and/or bear the potential of becoming building blocks of sustainable food planning for a resourceful, agroecological, urbanism.

© 2019 anstiftung • Daiserstr. 15, Rgb • 81371 München - Tel. 089 / 74 74 60 - 0