fuhlsgarden.de

Langsam startet die „richtige“ Erntezeit mit vielen Erdbeeren, gaaanz viel Salat und jeder Menge Kräuter. Die Johannis- und Stachelbeeren werden bald reif sein, demnächst werden wir auch Kirschen pflücken können. Wir ernten, gießen und jäten zur Zeit meistens in „Kleiner Besetzung“, aber die Einhaltung der Abstandsregeln ist im Garten ja glücklicher Weise problemlos möglich… Hier […]

Der Beitrag erschien zuerst auf .

Im April und Mai ist im Garten Hochsaison. Die vorgezogenen Setzlinge wollen in die Erde und viele Gemüse können bald auch direkt ausgesät werden. Das neue Gewächshaus ermöglicht zudem frühere Pflanzung seiner künftigen „Bewohner“ als im Freiland – so sind gestern unter anderem schon Tomaten und Paprika eingezogen und die vor zwei Wochen gepflanzten Kohlrabi […]

Der Beitrag erschien zuerst auf .

Die Stürme der letzten Wochen haben unsere Terminplanung ziemlich durcheinander gewirbelt – eigentlich sollte das neue Foliengewächshaus längst fertig sein. Daher haben wir uns heute – am ersten „sturmfreien“ Sonntag seit langem – auch vom Dauerregen nicht abhalten lassen, zumindest den nächsten Etappenschritt zu machen. Es war eine ziemlich nasse und ziemlich rutschige Angelegenheit… (Tee […]

Der Beitrag erschien zuerst auf .

Zwar konnte das große Angärtnern mit Freunden und Nachbarn nicht stattfinden, aber wir sind natürlich trotzdem in kleinem Rahmen (und immer mit Abstand!) dabei, den Garten für die anstehende Pflanz-Saison vorzubereiten. Vieles kommt ja einfach von selbst wieder oder wurde bereits im letzten Herbst gepflanzt (z.B. unsere neuen Himbeersträucher), gesetzt (die Winter-Steckzwiebeln) oder schon im […]

Der Beitrag erschien zuerst auf .

Auch wenn es für’s Angärtnern noch zu früh ist, waren wir in den letzten beiden Wochen schon sehr fleißig. Dank großzügiger Unterstützung durch den StadtTeilRat Barmbek-Nord und unseren Kooperationspartner Kinderwelt Hamburg e.V. konnten wir ein neues Folien-Gewächshaus anschaffen. Damit können wir noch früher ins Gartenjahr starten, auch empfindlichere Gemüse anbauen und hoffentlich viel mehr ernten! […]

Der Beitrag erschien zuerst auf .