Blog anstiftung

 

AgentInnen des Wandels

AgentInnen des Wandels
Das Buch „Geschichten einer Region“ begleitet 20 AgentInnen des Wandels quer durch das Ruhgebiet. In umfassenden Portraits werden Menschen, deren Motivationen und die Projekte, in denen sie aktiv sind, in Text und Bild vorgestellt. Gemein haben die Projekte, dass sie „von unten“ aus der Zivilgesellschaft heraus, entstanden sind. In den Kapiteln „Energie- & Ressourceneffizienz“, „Erneuerbare Energien“, „Mobilität & Verkehr“, „Städtebau & Stadtplanung“ sowie „Bildung & Information“ spazieren die LeserInnen durch das Ruhrgebiet und lernen u.a. das Repair Café in Mülheim an der Ruhr, die freien Lastenräder in Dortmund und den Interkulturellen Frauengarten Rose in Oberhausen kennen.

Ein nachhaltiger Blick auf das Ruhrgebiet, eine Quelle der Inspiration für alle RaumwandlerInnen!

Claus Leggewie, Christa Reicher, Lea Schmitt (Hg.): Geschichten einer Region. AgentInnen des Wandels für ein nachhaltiges Ruhrgebiet. Oktober 2016, Verlag Kettler, ISBN 978-3-86206-607-0

Zur Verlagsseite
Neue Bauernregeln und alte Fronten
Bambis Beet stirbt