Nutzung statt Leerstand - ein Film über das Wächterhaus

Nutzung statt Leerstand - ein Film über das Wächterhaus

Leerstand bedeutet in vielen Köpfen Stillstand und Abriss. Muss das aber wirklich immer so sein? Wie setzt man Signale von Aufbruch in einst verlorenen Häusern?

Nutzung statt Leerstand
Der Verein „HausHalten“ organisiert mit den Modellen „Wächterhaus“ und „Ausbauhaus“ neue Kooperationen zwischen Nutzern und Eigentümern. Verwaisende Quartiere der Stadt werden für die Bürger wieder anfassbar. Kreative und soziale Potentiale finden Raum und es bieten sich Chancen, die Lebens- und Arbeitswelt selbst zu gestalten.

Der Film „Häuser erhalten. Räume eröffnen!“ von Daniel Kunle und Holger Lauinger will Anregung sein, diese belebenden Ansätze auch an anderen Orten zu praktizieren. Was also können wir Bürger und die Entscheider in unseren Kommunen lernen für die Gestaltung unserer Stadt?


Um mit dem Film möglichst viele Menschen zu erreicht, wurde als CC-Lizenz veröffentlicht und ist damit von allen Interessenten im nicht-kommerziellen Rahmen aufführbar. Hierfür ist er bei HausHalten gegen Portoübernahme auch auf DVD erhältlich.

Hier gehts zur Facebook-Seite des Films
Webinar-Reihe "Gärtnerische Grundlagen" - Teil 5: ...
Webinar-Reihe "Gärtnerische Grundlagen" - Teil 4: ...
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Gäste
Montag, 14. Oktober 2019