Blog anstiftung

 
Aktuelle Blogeinträge in der Kategorie Selbermachen

Broschüre über die Reparatur-Bewegung

Broschüre über die Reparatur-Bewegung
Mit der Broschüre legt die anstiftung eine Momentaufnahme der jüngsten Aktivitäten in Repair-Cafés, Elektronikhospitälern und Reparaturtreffs vor. Wir zeigen in Projekt-Portraits, wie facettenreich schon heute die Praxis des gemeinschaftlichen Reparierens ist - und was ExpertInnen dazu sagen. Darüber hinaus stellen wir das Netzwerk Reparatur-Initiativen vor und informieren über die Vernetzungsarbeit der anstiftung.

Auf der Webseite des Netzwerks Reparatur-Initiativen kann man die Broschüre bestellen oder auch als PDF downloaden. > zur Broschüre
Weiterlesen
4898 Aufrufe
0 Kommentare

Vernetzungstreffen der Reparatur-Initiativen 2015

Vernetzungstreffen der Reparatur-Initiativen 2015
80 TeilnehmerInnen aus bundesdeutschen Reparatur-Initiativen trafen sich im Oktober auf dem Pfefferberg in Berlin zum zweiten bundesweiten Vernetzungstreffen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hob in ihrer Video-Botschaft die Bedeutung der Reparatur-Initiativen für eine Reparaturkultur in Deutschland hervor und bezeichnete Reparieren als praktizierte Nachhaltigkeit.

Themen des Vernetzungstreffens waren u.a.:

  • Reparieren mit Kindern und in der Schule,
  • das Pilotprojekt für ein Reparatursiegel,
  • Reparatur-Initiativen in Flüchtlingsunterkünften,
  • die Onlineplattform www.reparatur-initiativen.de,
  • die kostenlose Haftpflichtversicherung für Mitglieder des Netzwerks Reparatur-Initiativen.
Auf der Webseite des Netzwerks Reparatur-Initiativen ist die Veranstaltung ausführlich dokumentiert. > zur Dokumentation


Weiterlesen
1832 Aufrufe
0 Kommentare

Webinar: kollaborative Online-Tools

Webinar: kollaborative Online-Tools
Es gibt sehr viele Onlinetools, die versprechen, die Kommunikation nach innen und außen, Projektabläufe, Dokumentationen und Planungen zu erleichtern, Partizipation zu ermöglichen und Transparenz herzustellen.

In dem Webinar gaben wir einen generellen Überblick: Welche Tools eignen sich für welchen Einsatz? Wie funktionieren sie? Was sind die Möglichkeiten und Grenzen? - das Webinar richtete sich an InteressentInnen, die als normale Internetsurfer unterwegs sind aber (bisher noch) keine kollaborativen Online-Werkzeuge benutzen.



(Anm.: Leider laufen im Videomitschnitt die Teile der Bildschirmübertragung zu schnell ab.)

Referent: Daniel Überall, Kommunikationswirt, Vorstand des Kartoffelkombinats und bei der anstiftung zuständig für Öffentlichkeitsarbeit

> zum Download der Folien
Weiterlesen
10331 Aufrufe
1 Kommentar

Reparieren - ein audio-visueller Rundgang

Reparieren - ein audio-visueller Rundgang
Reparieren ist wieder „en vogue“. Ob Reparaturtreff, Elektronikhospital, Café Kaputt oder Repair Café: Reparatur-Initiativen stiften durch alle Einkommens- und Bildungsschichten, Altersstufen und Milieus hindurch immer mehr Menschen zu umweltfreundlichem zivilen Ungehorsam an. Eine neue sozial-ökologische Bewegung legt praktisch Hand an Konsum- und Wegwerfpraxen und schraubt am Verständnis dessen, was wir als VerbraucherInnen können, sollen und dürfen.

Ergänzend zur Plattform http://reparatur-initiativen.de gibt es seit heute eine Bestandsaufnahme der „Reparatur-Szene“ in Deutschland in Form von Text, Video- und Audio-Elementen. 



—> hier gehts zum Rundgang mit Projektportraits und Expertenstimmen: http://anstiftung.pageflow.io/reparieren 

Viel Spaß beim Surfen und Entdecken!
Weiterlesen
9591 Aufrufe
0 Kommentare

Forum Freie Lastenräder

Forum Freie Lastenräder


Freie Lastenräder?

Seit Anfang 2014 haben sich im deutschsprachigen Raum bereits 30 Initiativen (Stand: Frühling 2015) gebildet, die “freie Lastenrad”-Projekte planen oder bereits betreiben. Eine Liste mit Projekten HIER

Die Veranstaltung Forum freie Lastenräder will am 20. Juni 2015 erstmals Initiativen aus ganz Deutschland in Köln zusammenbringen. Das breite Themenspektrum richtet sich an neue als auch bereits gestartete Initiativen: vom Marketing über Versicherung, Lastenradmodelle, Finanzen, Aktivierung von nutzenden Personen bis hin zur Organisation (etwa: Vereinsgründung). Dabei bringt jede Initiative ihr individuelles Wissen mit und kann zum Wissenstransfer und persönlichen Austausch beitragen.

Ein “freies Lastenrad”…

  • … ermöglicht die kostenfreie Ausleihe.
  • … steht für die Idee der Gemeingüter.
  • … fördert nachbarschaftliches Miteinander & gemeinsame Verantwortung: viele Räder wechseln alle 2-4 Wochen ihre Station zwischen Cafés, sozialen Einrichtungen, Büros, Schulen oder WGs.
  • … plädiert für ein Umdenken in der urbanen Mobilität und steht für Ressourcenschonung, Verkehrsberuhigung sowie für eine gemeinsame Nutzung statt individuellem Konsum.
  • … ist zum Ausprobieren da und Multiplikator für die Nutzung von Lastenfahrrädern in Städten.
Neben eigenen Projekten zum Thema "Postfossile Mobilität selbermachen" unterstützt die anstiftung die Veranstaltung und die Verbreitung der Idee freier Lastenräder als Gemeingut. Im Rahmen der Veranstaltung wird Tom Hansing über das Tätigkeitsfeld der anstiftung und die kosten- und werbefreie Lastenrad-Sharing-Plattform www.velogistics.net referieren. Die Ergebnisse der Konferenz werden im Anschluss auf der Plattform http://dein-lastenrad.de veröffentlicht.
Weiterlesen
17626 Aufrufe
0 Kommentare