Digitalkongress selbermachen

50278063596_9920d241ed_o © https://zukunftfueralle.jetzt/

Freie oder proprietäre Software? Vor dieser Wahl stand auch das Orga-Team vom Utopiekongress „Zukunft für alle“ unseres Kooperationspartners „Konzeptwerk Neue Ökonomie“ aus Leipzig. Die Veranstalter*innen haben nun einen Leitfaden für die Durchführung von digitalen Kongressen veröffentlicht, in dem sie die zentralen Fragen bearbeiten, mit denen die Organisation einer digitalen Großveranstaltung konfrontiert.

Der Leitfaden gibt Einsichten zur Auswahl der Videokonferenzsoftware, geht auf die digitale Infrastruktur ein, teilt Erfahrungen zum Anmeldungsmanagement und reflektiert über Beteiligungsmöglichkeiten im digitalen Raum. Die neun praxisorientierten Kapitel sind eine gute Begleitung für alle, die in Zukunft partizipative und inspirierende digitale Großveranstaltungen planen und durchführen möchten.

Hier kann der Leitfaden heruntergeladen werden.

Zum Kongress „Zukunft für alle“ ist auch ein Buch erschienen.

Queerfeministische Commonisten*?
Wider ein sorge- und naturvergessenes Wirtschaften

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://anstiftung.de/