Augsburg: Forum Freie Lastenräder 2019

FFL 2019 gruppenfoto

Das „Forum Freie Lastenräder“ ist das jährliche Treffen der Initiativen für Freie Lastenräder in Deutschland und stand dieses Jahr unter dem Motto: „Ab in die Quartiere. Ab nach Europa!“. Im Augsburger Grandhotel Cosmopolis tauschten sich gut 50 Akteure der mittlerweile ca. 80 nicht-kommerziellen Initiativen in Deutschland über gemeinsame Ziele und lokale Rahmenbedingungen aus, unterstützten sich bei konkreten Herausforderungen und besprachen Entwicklungs- und Kooperationsmöglichkeiten, auch im internationalen Kontext. Verkehrswende? Selbermachen!

> Weitere Informationen und Protokoll der Veranstaltung.
Handbuch zum Start eines freien Lastenrades.

Weiterlesen   ❯

Charta für das Berliner Stadtgrün

news_charta Aktuell bedroht: das himmelbeet im Berliner Wedding

Trotz jahrelanger beeindruckender Bemühungen der Berliner Gartenbewegung um die selbstorganisierte Schaffung und Erhaltung von grünen Begegnungsorten für alle werden urbane Gärten vom Berliner rot-rot-grünen Senat augenscheinlich nur als (verzichtbare) Zwischennutzung gesehen. Zwar will der Berliner Senat in einem Impulspapier für eine Charta für das Berliner Stadtgrün die grüne Infrastruktur der Hauptstadt langfristig stärken – dabei scheinen aber ausgerechnet die Gemeinschaftsgärten keine bedeutsame Rolle zu spielen. Hier ist die Antwort des Netzwerks Urbane Gärten Berlin auf das Impulspapier.

Weiterlesen   ❯

Was heißt hier gerecht?

tutzing

Unter dieser Fragestellung tagte die anstiftung im November am Starnberger See. Ein Bericht über unsere Kooperationstagung erschien nun auf dem Blog interdisziplinäre Geschlechterforschung. Hier geht's zum Tagungsbericht.

Weiterlesen   ❯

Performative Soziologie

systemfrage 01

Im Rahmen des Vernetzungstreffens Offener Werkstätten 2018 (Lübbenau/Spreewald) sprach Robert Jende über die real-utopischen Möglichkeiten einer besseren Welt. Wie können wir gemeinsam Gesellschaft gestalten?

Weiterlesen   ❯

Reparatur: Denken & Machen

BuchSchraegansicht

Über mehrere Semester hinweg reparierten Architekturstudierende an der Hochschule München defekte Alltagsgegenstände - vom Korbstuhl über Tischleuchten bis zur Kaffeekanne oder Bilderrahmen. Alte Handwerkstechniken wurden ebenso erlernt und angewandt wie digitale Fabrikationstechnologien.

Weiterlesen   ❯

Urban Gardening Sommercamp 2018 in Köln

Gu_20180901_174338

Das 7. bundesweite Sommercamp fand am ersten Septemberwochenende 2018 im Gemeinschaftsgarten NeuLand in Köln statt. Die besprochenen Themen waren u.a.:

Weiterlesen   ❯

Taschen-Garten 2019

image-2

Auch für das kommende Jahr gibt es wieder einen Taschen-Garten.

Er ist politischer Gartenkalender & persönlicher Terminplaner, mit wöchentlicher Anbauplanung und vielen Praxistipps für den (Gemüse-)Garten.

Weiterlesen   ❯

Internationaler #RepairDay 2018

foto johannes arlt Kopie

Täglich wird in Reparatur-Initiativen repariert. Mit über 150 Veranstaltungen in 21 Ländern ist die Bilanz des zweiten internationalen Reparaturtages vom 20.10.2018 aber ein besonders starkes Zeichen für die weltweite Forderung nach einem #RechtaufReparatur für alle. Reparaturaktivist*innen auf der ganzen Welt setzen sich für reparaturfreundliches Produktdesign, Zugang zu erschwinglichen Ersatzteilen und reparaturrelevanten Informationen und gegen „geplante Obsoleszenz“, d.h. unnötig vorzeitigen Verschleiß ein.

Weiterlesen   ❯

Kapp-Forschungspreis verliehen

Kapp-Preis-2018-gemeinsames-Foto-768x419

Für ihre Forschungsarbeiten hat die Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ) in Kooperation mit der anstiftung und weiteren Stiftungen drei Wissenschaftler*innen mit dem Kapp-Forschungspreis ausgezeichnet. Hier geht es zum Hintergrund der Preisverleihung und zu den Zusammenfassungen der Arbeiten von Barbara Plank (Uni Klagenfurt), Marius Rommel (Uni Oldenburg) und Dr. Steffen Lange (Uni Hamburg).


Weiterlesen   ❯

Ausschreibung: explore-Offene Werkstatt für alle!

explorelogo-farbig-web-72

Das Förderprogramm möchte Offene Werkstätten mit bis zu 12.000 Euro dabei unterstützen, jungen Menschen den Weg in die Welt des Selbermachens zu ebnen. Das Projekt des Verbund Offener Werkstätten e.V. wird gefördert durch die Drosos Stiftung in Kooperation mit der anstiftung.

Weiterlesen   ❯

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://anstiftung.de/